Warning: A non-numeric value encountered in /homepages/19/d28977587/htdocs/clickandbuilds/WegeindenBerufBochum/wp-content/themes/di-basis/functions.php on line 5467
Hier erhalten Sie Informationen rund ums Studieren in Bochum!

Hier erhalten Sie Informationen rund ums Studieren in Bochum!

Immer mehr junge Menschen entscheiden sich mit dem bestandenen Abitur für ein Studium an der Universität, der Fachhochschule oder für ein duales Studium. Mit acht Hochschulen, rund 56.500 Studierenden und annähernd 10.000 Beschäftigten bietet die Stadt Bochum im Herzen des Ruhrgebiets eine umfangreiche und einzigartige akademische Vielfalt. Da fällt es selbst Beraterinnen und Beratern im Bereich Studien- und Berufsorientierung schwer den Überblick zu behalten. Daher stellen wir Ihnen an dieser Stelle weiterführende Informationen zum Thema Studium in Bochum zur Verfügung.

Studienorientierung

Studienorientierung

Das Onlinetool „studifinder“ als gemeinsame Entwicklung des Ministeriums für Innovation, Wissenschaft und Forschung (MIWF) und der Hochschulen in NRW ist als grundlegendes Instrument der Studienorientierung im neuen Übergangssystem „Kein Abschluss ohne Anschluss“ verankert. Das Akademische-Beratungszentrum der Universität Duisburg-Essen entwickelt dazu Schulungseinheiten für Lehrkräfte in NRW, insbesondere für Studien- und Berufswahlkoordinatorinnen und -koordinatoren. Hierzu sind ab 2017 flächendeckende regionale Schulungen für StuBO-Lehrkräfte durch die Zentralen Studienberatungen der Hochschulen in NRW geplant. Nähere Informationen zu den geplanten studifinder-Fortbildungen finden Sie hier.

Studienberatung

 Studienberatung

Die Zentralen Studienberatungen und weitere Anlaufstellen der Bochumer Hochschulen (wie z.B. Junge Uni und junge BO) stehen gerne als Ansprechpartner für Lehrerinnen und Lehrer sowie Schülerinnen und Schüler zur Verfügung. Kurzprofile der Hochschulen und Ansprechpartner/innen aus der Studienberatung  finden Sie hier. Die Hochschulen in Bochum arbeiten im Netzwerk UniverCity Bochum eng zusammen und bieten regelmäßig gemeinsame hochschulübergreifende Veranstaltungen an. Eine Übersicht mit allen Zentralen Studienberatungsstellen in NRW finden Sie hier. An den meisten Schulen Bochums besuchen Talentscouts die Schulen und stehen den Schülerinnen und Schülern in der Berufs- und Studienorientierung individuell und langfristig zur Seite. Sie begleiten die Schülerinnen und Schüler als Coach, Lotse und Netzwerker auch über die Schule hinaus. Der Kontakt zur den Talentscouts kann über die Schulen hergestellt werden. Mehr Informationen erhalten Sie hier (Hochschule Bochum) und hier (Ruhr Universität Bochum).


Auf der Website www.studieren-in-bochum.de bündeln die Bochumer Hochschulen im Netzwerk der UniverCity Bochum ihre Angebote zur Studienorientierung, sortiert nach drei übersichtlichen Kategorien. Die Studienberater*innen stehen Schüler*innen, Eltern und Lehrer*innen jederzeit auch für ein persönliches Gespräch zur Verfügung.


Auch die Agentur für Arbeit bietet mit der Abiturienten- und Studienberatung die Klärung individueller Voraussetzungen und Möglichkeiten der Berufs- und Studienwahl an. Ein Termin zur persönlichen Beratung kann unter Telefon: 0800 4 5555 00 (der Anruf ist kostenfrei) oder per E-Mail Bochum.Team171-Akademiker@arbeitsagentur.de vereinbart werden.

Studieren in Bochum

Studieren in Bochum

130 Studiengänge bieten die Bochumer Hochschulen laut der Studiengangsuche im Hochschulkompass (Stand: 08/2017) an. Eine Übersicht über die Studiengänge mit vielen Detailinformationen finden Sie auch auf den jeweiligen Hochschulseiten:

Bewerbungsmöglichkeiten

Bewerbungsmöglichkeiten

Wer sich für ausgewählte Studiengänge mit örtlicher Zulassungsbeschränkung oder für die Studiengänge Medizin, Tiermedizin, Zahnmedizin und Pharmazie bewerben möchte, findet auf www.hochschulstart.de das entsprechende Bewerberportal. Für die Nutzung dieses Bewerbungsportals ist eine Registrierung notwendig. Im Anschluss daran kann man sich, je nach Vorgabe der Hochschule, entweder dezentral über die jeweiligen Bewerbungsportale der Hochschulen oder zentral über das Portal von Hochschulstart bewerben. Die Bewerbungen für viele örtlich zulassungsbeschränkte Studiengänge sowie für alle weiteren Studiengänge ohne örtliche Zulassungsbeschränkung werden über die Online-Bewerbungsportale oder postalischen Bewerbungsformulare der Hochschulen abgewickelt, die Sie für die Bochumer Hochschulen hier finden:

Studieren ohne Abi

Studieren ohne Abi

Wer mindestens eine zweijährige Berufsausbildung abgeschlossen hat und anschließend eine dreijährige berufliche Tätigkeit bzw. eine berufliche Aufstiegsfortbildung absolviert hat, kann an einer Hochschule studieren – ganz ohne Abitur.

Auf den Seiten des Ministeriums für Innovation, Wissenschaft und Forschung des Landes NRW finden Sie weitergehende Informationen zum Hochschulzugang ohne Hochschulzugangsberechtigung.

Hilfen während des Studiums

Hilfen während des Studiums

Ein Studium ist eine gute Basis für beruflichen Erfolg, bringt aber auch finanzielle Belastungen mit sich. Als Studentenwerk ist das AKAFÖ Bochum der Ansprechpartner zum Thema Studienfinanzierung und ist mit der Durchführung der wichtigsten Studienfinanzierung beauftragt – dem BAföG.


Stipendien ermöglichen es den Studierenden, sich durch finanzielle und ideelle Förderung stärker auf das Studium zu konzentrieren:

Junge Menschen, welche in ihrer Familie Studienpioniere sind, also aus Nicht-Akademiker-Familien stammen, können weitere Unterstützung durch Förderprogramme an der Hochschule Bochum und der Evangelischen Fachhochschule RWL erhalten, studierende Eltern werden an der Ruhr-Universität unterstützt:

Anerkennung von Abschlüssen

Anerkennung von Abschlüssen

Für die Anerkennung ausländischer Hochschulzugangsberechtigungen und die Anrechnung von im Ausland erbrachten Studien- und Prüfungsleistungen sind die deutschen Hochschulen zuständig. Hier finden Sie dazu weitere Informationen.